0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

FOKUS Schutzanzüge

FOKUS - Schutzanzüge

Professionelle Chemikalienschutzanzüge von 3MTM wählen sie  den richtigen Schutzanzug.

3M Schutzanzüge – Chemikalienschutzkleidung in Form von Einweg-Overalls
Schutzkleidung gehört zu den am häufigsten eingesetzten Gegenständen Persönlicher Schutzausrüstung (PSA). Chemikalienschutzkleidung, 
insbesondere Einweg-Overalls zum Schutz vor gesundheitsgefährdenden oder auch einfach nur schmutzträchtigen Partikeln, 
Stäuben und Flüssigkeiten spielt in zahlreichen Industriezweigen eine wichtige Rolle. Bei der Persönlichen Schutzausrüstung sollte nie nur
das einzelne Produkt betrachtet werden, sondern stets das Gesamtsystem in der jeweiligen Arbeitssituation.
Als erfahrener Anbieter eines umfassenden Arbeitsschutz-Sortiments ist 3M™ in der Lage, alle Ausrüstungsgegenstände optimal 
aufeinander abzustimmen. Dies gilt auch für die 3M™ Schutzanzüge.

Schutzklassen Definition:

Typ 1 (EN 943-1): Gasdichte Chemikalienschutzkleidung

Beim Typ 1 handelt es sich gasdichte Schutzanzüge, bei denen es aber noch drei Untertypen gibt:

  • Der Typ 1a definiert gasdichte Chemikalienschutzkleidung mit unabhängiger Atemluftzufuhr, z. B.
    über ein separates Atemgerät mit offenem Kreislauf und Druckluft, das unter dem Chemikalienschutzanzug getragen wird.
  • Typ 1b entspricht Typ 1a bis auf den Unterschied, das die Atemluftversorgung hier außen liegt.
  • Beim Typ 1c gibt es eine Atemluftzufuhr mit positivem Druck, z. B. über einen Zuluftschlauch.

Typ 2 (EN 943-1): Schutz gegen Flüssigkeiten, Spray und Staub

Schutzanzüge vom Typ 2 sind zwar dicht gegen Flüssigkeiten, Spray und Staub, aber nicht gegen Gas.
Es kommt ein Atemgerät mit positivem Luftdruck zum Einsatz.

Typ 3 (EN 14605): Schutz gegen flüssige Chemikalien

Der Typ 3 wird definiert als ein Chemikalienschutzanzug mit flüssigkeitsdichten Verbindungen zwischen Teilen der Kleidung.
Es handelt sich also um Schutzkleidung, die für Teile des Körpers einen Schutz gegen flüssige Chemikalien bietet.

Typ 4 (EN 14605): Sprühdichtigkeit

Schutzkleidung vom Typ 4 bietet sprühdichte Verbindungen zwischen den verschiedenen Teilen der Kleidung.

Typ 5 (EN ISO 13982-1): Schutz gegen Staub

Beim Typ 5 bietet die Schutzkleidung Schutz gegen schwebende Teilchen fester Chemikalien.

Typ 6 (EN ISO 13034): Eingeschränkte Schutzleistung

Der Typ 6 definiert Mindestanforderungen an wiederverwendbare Chemikalienschutzkleidung mit begrenzter
Einsatzdauer und mit eingeschränkter Schutzleistung. Vorgesehen ist dieser Typ für Anwendungen
mit möglicher Exposition gegenüber Flüssigkeitsnebel, Flüssigkeitsaerosolen oder Flüssigkeitsspritzern;
es wird aber kein absoluter Schutz vor Flüssigkeiten gegeben. 

Übersicht

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen:

  • Typ 1 (1a, 1b, 1c): Gasdichte Vollschutzanzüge
  • Typ 2-6: Nicht gasdichte Schutzanzüge

 

Bei den Typen 2-6 wird dann hinsichtlich der folgenden Faktoren entschieden:

  • Typ 2: Schutz gegen Flüssigkeiten, Spray und Staub
  • Typ 3: Schutz gegen flüssige Chemikalien
  • Typ 4: Schutz gegen Spray (“sprühdicht”)
  • Typ 5: Schutz gegen Staub (“schwebende Teilchen”)

 

Typ 6: Eingeschränkte Schutzleistung

PRAXISBEISPIELE Wo wird welcher Schutzanzug eingesetzt:

Inspektion von asbestgefährdeten Plätzen / Asbestentsorgung

  • 3M 4540
  • 3M 4565
  • TYVEK 800J
  • TYVEK Classic Plus

 

Leichte Reinigungsarbeiten / Lagerarbeiten

  • 3M 4500
  • 3M 4505

 

Zementherstellung Schleifen & Polieren

  • 3M 4530
  • TYVEK Classic Plus 
  • TYVEK Classic Xpert

 

Abwasseraufbereitung

  • 3M 4565
  • TYVEK Classic PLUS
  • TYVEK Classic XPERT 

 

Chemische Gefährdung anhand von fliegenden o. fester Partikel

  • 3M 4565
  • 3M 4540
  • 3M 4530
  • 3M 4520
  • TYCHEM C
  • TYCHEM F
  • TYVEK 800J
  • TYVEK Classic PLUS
  • Schutzanzug MICRO

 

Blut und vierendicht gem. EN 14126

  • TYCHEM C
  • TYCHEM F
  • TYVEK 800J
  • TYVEK Classic Plus
  • TYVEK Classic Xpert 
  • 3M 4565

 

Kontaminationsschutz gegen radioaktive Partikel

  • TYCHEM C
  • TYCHEM F
  • TYVEK 800J
  • TYVEK Classic Plus
  • TYVEK Classic Xpert 

 

Flammenhemmend 

  • 3M 4530

 

Kurz Übersicht einzelner Schutzanzüge:

3Mtm Schutzanzug Modell 4520 Typ 5/6
Schutz
• Schutz vor gesundheitsgefährdenden Stäuben und leichten
Chemikalienspritzern (Typ 5/6)
Komfort
• Leichtes, atmungsaktives Material
• 2-Wegereißverschluss mit Abdeckleiste
• Antistatische Eigenschaften
• In 4 Größen erhältlich
Einsatzgebiete
• Leichte Instandhaltungsarbeiten
• Reinigungsarbeiten
• Bauarbeiten
• Holz-/Metallverarbeitung

3Mtm Schutzanzug Modell 4530 Typ 5/6
Schutz
• Hervorragender Schutz vor Stäuben sowie leichten Chemikalienspritzern
• Flammhemmende Eigenschaften gemäß EN 533 Index 1
Komfort
• Atmungsaktives Material für reduziertes Hitzeempfinden
• Antistatische Eigenschaften (beidseitig) für erhöhten Schutz in kritischen
Arbeitsbereichen
• In 4 Größen erhältlich
Einsatzgebiete
• Oberflächenbehandlungen
• Leichte Chemikalienarbeiten
• Gewerbliche Reinigung und Instandhaltung
• Verlegung von Isolationsmaterial

3Mtm Schutzanzug Modell 4540+ TYP 5/6
Schutz
• Hervorragender Schutz vor Stäuben (inkl. radioaktiver Partikel) und flüssigen Chemikalienspritzern
• Neues, zweikomponentiges laminiertes mikroporöses Material sorgt für exzellente Robustheit
• Neue, dreiteilige Kapuze ist praktisch, komfortabel und sicher zu tragen
Komfort
• Rückenteil aus atmungsaktivem Material für verbesserte Luftzirkulation  und reduzierten Hitzestau
• Antistatische Eigenschaften (beidseitig) für erhöhten Schutz in kritischen 
Arbeitsbereichen
• In 4 Größen erhältlich
Einsatzgebiete
• Farbsprühen (lösungsmittelhaltig und wasserbasierend)
• Oberflächenbearbeitung
• Leichter Umgang mit Chemikalien/Reinigungsarbeiten
• Pharmazeutische Produktion

3Mtm Schutzanzug Modell 4565 TYP 4/5/6
Schutz
• Hervorragender Schutz vor Stäuben (inkl. radioaktiver Partikel) und flüssigen Chemikalienspritzern (Typ 4/5/6)
• Neues, zweikomponentiges laminiertes nicht-mikroporöses Material sorgt  für exzellente Robustheit
• Neue, dreiteilige Kapuze ist praktisch, komfortabel und sicher zu tragen
• Geeignet zum Schutz gegen Infektionserreger (DIN EN14126)
Komfort
• Antistatische Eigenschaften (beidseitig) für erhöhten Schutz in kritischen Arbeitsbereichen
• Versiegelte Nähte für erhöhten Schutz und längere Haltbarkeit
• In 4 Größen erhältlich
Einsatzgebiete
• Umgang mit Chemikalien/Reinigungsarbeiten
• Versprühen von Pflanzenschutzmitteln/Insektenbekämpfungsmitteln
• Kontakt mit infektiösen Erregern
• Asbestarbeiten